Zielgruppen

Einzelpersonen:
Sie haben gerade mit einer neuen Tätigkeit begonnen (z.B. Studium, Beruf, Berufswechsel) und wollen sich auf die neuen Anforderungen im Umgang mit Informationen und Texten einstellen.
Dazu müssen Sie diese Anforderungen erst einmal kennen und verstehen lernen. In der persönlichen Beratung können wir Ihr neues Tätigkeitsfeld gemeinsam analysieren und interpretieren. Sie sollten aber auch Ihre bisherige literale Praxis reflektieren und sich Ihrer Stärken und Schwächen bewusst werden: Welche Kompetenzen können für die neuen Aufgaben genutzt werden? Welche müssen an die neuen Anforderungen angepasst werden? Welche neuen Kompetenzen gilt es zu erwerben? In der individuellen Beratung werden wir auf diese Fragen gemeinsam Antworten finden.

Berater/innen, Lehrpersonen, Trainer/innen:
Sie begleiten Lesende/Schreibende als (frei)berufliche Tätigkeit. Sie wollen sich neue Techniken, Methoden und Strategien der nicht-direktiven Beratung, des Coachings bzw. der Anleitung von schreib/leseintensiven Lehrveranstaltungen oder von freien Schreib- oder Lesewerkstätten kennen lernen bzw. optimieren. In der indviduellen Beratung (kurzfristig) bzw. im persönlichen Coaching (mittelfristig) oder durch die Teilnahme am berufsfeldorientierten Zertifikat “Schreibberatung” am Schreibzentrum der Pädagogischen Hochschule Freiburg (Deutschland) werden wir gemeinsam Konzepte entwickeln und anwenden.

Institutionen der Aus- und Weiterbildung, Firmen und Organisationen:
Sie sind von Ihrer Institution beauftragt, für bestehende Probleme in den Prozeduren zum Umgang mit Informationen bzw. zur Entstehung von Texten Lösungen zu entwickeln. Oder: Sie sollen Ihre Institution auf bevorstehende Änderungen in den Anforderungen an den Umgang mit Informationen bzw. an die Entstehung von Texten konzeptuell vorbereiten. Dafür empfiehlt sich die Teilnahme am Zertifikatslehrgang “Literacy Management” (LM) an der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung der Pädagogischen Hochschule Freiburg. In diesem Online-Lehrgang profitieren Sie u.a. von der Kooperation mit KollegInnen aus anderen Ländern, die unter dem Dach des Konsortiums “International Literacy Management” ebenfalls Lehrgänge zum Literacy Management absolvieren.

Wenn Sie zu den o.g. Angeboten Fragen haben bzw. Ihre Weiterbildungspläne diskutieren möchten, dann schreiben Sie bitte an braeuer@ph-freiburg.de.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s